Industrie braucht den Feuerfest- und Schornsteinbau

Die Deutsche Gesellschaft Feuerfest- und Schornsteinbau e. V. (kurz dgfs) setzt sich aus Firmen zusammen, die den Schwerpunkt ihrer Geschäftstätigkeit im Feuerfest- und Schornsteinbau sehen. Eines der Hauptziele der Gesellschaft ist es, zum Nutzen unseres Handwerks und unserer Technologie beides gemeinsam weiterzuentwickeln. Somit erfüllt die dgfs eine Gemeinschaftsaufgabe der Branche zum Wohle unserer gesamten Industrie und Volkswirtschaft.

News Januar 2023

News 18.01.2023

Zustandsüberwachung freistehender Schornsteine und deren Steigschutzeinrichtung.
Neuartige Weiterbildung.Personalqualifikation für Ingenieure, technisches Führungs- und Fachpersonal.
Qualifizierter Schornstein-Inspekteur (kurz QSI).

Der Zustand freistehender Schornsteine sowie deren Steigschutzeinrichtungen ist nach den einschlägigen Normen und Regelwerke in regelmäßigen Prüfintervallen durch einen verantwortlichen Fachmann zu überwachen.

Das ist notwendig, um die Nutzungssicherheit fortlaufend zu gewährleisten bzw. frühzeitig notwendige Maßnahmen zur Erhaltung der Tragfähigkeit und der Stabilität sowie der Funktionstüchtigkeit aufzuzeigen.

Die Intervalle der Überprüfungen liegen im Regelfall bei maximal zwei Jahren für die Beurteilung des Schornsteins und bei maximal einem Jahr für die Überprüfung der entsprechenden Steigschutzeinrichtung.

Wir haben über mehrere Jahre ein umfassendes Schulungskonzept mit Abschlussprüfung zur Weiterqualifizierung von Schornstein-Inspekteuren entwickelt.

An den vergangenen zwei Tagen fand nun erstmalig diese Weiterbildung mit 24 Teilnehmern in Ratingen statt.

Das Abschlussfoto entstand nach der für alle Teilnehmer erfolgreich bestandenen schriftlichen Abschlussprüfung.

Wir sagen sehr gern herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmer und auf bald!

12.01.2023

Forschung und Entwicklung im Feuerfestbau.
Update zum Forschungsprojekt „FF-SIM“.
Fachlicher Austausch beim Institut für Gesteinshüttenkunde (GHI) der RWTH Aachen.

Die Durchführung von 3-Punkt-Biegeversuchen mit der digitalen Aufzeichnung der Rissverläufe sowie der Messung der Wegänderung der Auflager durch GOM Aramis stehen aktuell auf dem Programm des von uns initiierten Forschungsprojektes „FF-SIM“. Das Forschungsprojekt wird durch das Institut für Gesteinshüttenkunde (GHI) und dem Institut für Bildsame Formgebung (IBF) der RWTH Aachen durchgeführt.

Die Verantwortlichen Projektleiter des Forschungsprojektes, Herr Dr. Thorsten Tonnesen und Michel Henze gaben am 12. Januar 2023 einen Überblick über die bisherigen Zwischenergebnisse und standen den personell stark besetzten Mitgliedern des projektbegleitenden Ausschusses Rede und Antwort.

Nachdem die Untersuchungen unter Raumtemperatur nahezu abgeschlossen sind, stehen Untersuchungen unter hohen Temperaturen auf der Agenda. Dabei sind aufgrund des hervorragenden technischen Equipments beim GHI Messungen bis 1.600°C möglich.

News Dezember 2022

16.12.2022

Prüfungsmarathon beendet!
Gratulation an 22 frisch geprüfte Werkpoliere im Feuerfest- und Schornsteinbau. Lasst Euch feiern!

Nach zwei Prüfungstagen in verschiedenen Fachdisziplinen unseres Spezialgewerkes Feuerfest- und Schornsteinbau ist heute unsere mehrwöchige Weiterbildungsmaßnahme zum Werkpolier im Feuerfest- und Schornsteinbau mit erschöpften aber absolut zufriedenen Teilnehmern erfolgreich beendet worden.

Wir sind mächtig stolz auf die Leistungen der Teilnehmer und gratulieren allen Absolventen zum erfolgreichen Abschluss!

12.12.2022

Premiere bestanden!
Neues Grundlagenseminar für Einsteiger: Trockenspritztechnik FF-Bau.
„Novizen“ vergaben Bestnoten!

Vor knapp zwei Wochen fand mit zwei erfahrenen dgfs-Trainern unser erstes Grundlagenseminar Trockenspritztechnik im Feuerfestbau statt und es wird Zeit darüber kurz zu berichten.
Neben unseren seit 2008 etablierten Weiterqualifizierungen zum Düsenführer im Feuerfestbau mit theoretischer und praktischer Prüfung fiel am 30.11. der Startschuss für ein neu entwickeltes Grundlagenseminar.

Nach einem bewusst kurz gehaltenen Vortragsteil ging es für unsere „Novizen“ direkt am ersten Seminartag zur Geräteeinweisung mit mehrmaligem Geräteauf- und abbau.
Der zweite Tag startete mit dem weiteren Aufbau des erforderlichen Maschinenequipments sowie der erforderlichen Vorbereitung der entsprechenden Wandfelder, bis es dann zum eigentlichen Spritzen zweilagiger Wandfelder kam. Jeder Teilnehmer hatte an „seinem Feld“ die Gelegenheit sowohl die Isolier- als auch die Verschließschicht zu spritzen.

Zahlreiche Tipps gab es selbstverständlich von unseren beiden Trainern vor, während und nach den Spitzvorgängen am Equipment mit den unterschiedlichen Einstellmöglichkeiten.
Die Teilnehmer wurden nicht geschont, alle kamen kräftig ins Schwitzen und stellten fest, wie handwerklich anspruchsvoll die Arbeit ist.

2. Dezember 2022

Ausbildung zum Werkpolier im Feuerfest- und Schornsteinbau!
Aktuell im Programm: Exkursion ins Werk Niederdollendorf der RHI Magnesita Deutschland AG.

Unsere insgesamt über sechs Wochen dauernde theoretische Ausbildung zum Werkpolier im Feuerfest- und Schornsteinbau wurde heute zur Freude der über 20 Teilnehmer durch eine mehrstündige Exkursion ins Werk Niederdollendorf der RHi Magnesita Deutschland AG unterbrochen.

David Klein, Ausbildungsleiter und Stefan Weber, Sicherheitsfachkraft und Umweltbeauftragter von der RHI Magnesita Deutschland AG führten uns durch das Werk Niederdollendorf und gewährten uns einen Blick hinter die Kulissen.

Uns wurden verschiedene Produktionsbereiche von der Anlieferung der Rohstoffe, über die verschiedenen Fertigungsprozesse, der kontinuierlichen Qualitätssicherung, der Nachbehandlung bis zur Endabnahme durch den Kunden gezeigt.

News November 2022

25. November 2022

Feuerfeste Verankerungen.
Bolzenschweiß-Systeme.
Theoretische und praktische Einweisung.

Bolzenschweiß-Systeme sind gängige Systeme für feuerfeste Verankerungen. Beim Bolzenschweißen werden Bolzen und Stifte in Millisekunden durch einen Lichtbogen ohne Schweißzusatzstoffe verschweißt.

Gestern bekamen angehende Werkpoliere aus unseren Mitgliedsbetrieben eine theoretische und praktische Einweisung durch einen Fach-Dozenten der AS Schöler GmbH. Sie fand im Rahmen unserer mehrwöchigen Weiterqualifizierung zum geprüften Werkpolier in Königswinter statt.

Auf der Agenda standen in der Theorie u.a. geltende Normen und erweiterte Regelwerke, die Funktionsweise des Bolzenschweißverfahrens, das technische Equipment wie Schweißpistolen und Schweißgeräte, Schweißparameter der Hubzündung, Anforderungen an die Oberflächenbeschaffenheit, verschiedene Prüfverfahren von Bolzenschweißverbindungen sowie Qualitätsanforderungen beim Bolzenschweißen.

Nach der Theorie ging es in den praktischen Teil: Nach einer technischen Einweisung kam jeder Teilnehmer an die Reihe, dabei standen verschiedene Schweißpositionen für das Bolzenschweißen mit Hubzündung zur Wahl.

18. November 2022

Frisch geprüfte Vorarbeiter im Feuerfest- und Schornsteinbau!
Glückwunsch! Congratulations! Congratulações! Felicitaciones!

Heute fanden bei uns die Prüfungen zum Vorarbeiter im Feuerfest- und Schornsteinbau statt.

Nach zwei harten Wochen vollgepackt mit theoretischem Unterricht in den unterschiedlichen Fachdisziplinen unserer Spezialsparte stellten die Teilnehmer Ihr Wissen unter Beweis und wurden durch ein sechsköpfiges Prüfungsteam auf „Herz und Nieren“ geprüft.

Wir gratulieren ganz herzlich und wünschen für den weiteren beruflichen Weg alles Gute!

07. November 2022

dgfs-Aufforstungsaktion 2.0 Fortsetzung beschlossen.
dgfs-Kampagne „junge Bäume für junge Talente“!

Die Mitglieder der Deutschen Gesellschaft Feuerfest- und Schornsteinbau e.V. (dgfs) haben anlässlich ihrer Mitgliederversammlung Ende Oktober in Heidelberg einstimmig beschlossen, die im November 2021 begonnene Aufforstungsaktion -Anpflanzung von über 10.000 jungen Bäumen über eine Gesamtfläche von über 14 Fußballfeldern im Siebengebirge- nicht bei einer einmaligen Aktion zu belassen, sondern nachhaltig fortzusetzen.

Unter der Kampagne

„junge Bäume für junge Talente“

werden ab 2022 pro Jahr 1.000 junge Bäume in heimischen Wäldern angepflanzt. Die Finanzierung dieser dauerhaften Aktion ermöglichen die Mitglieder der dgfs.

Warum die Anzahl 1.000 pro Jahr und wie kommt es zu dem Titel der Kampagne?

Die dgfs nimmt im Bereich der beruflichen Aus- und Weiterbildung sowohl im technisch-gewerblichen als auch im ingenieurmäßigen Bereich eine zentrale Rolle ein - national wie international. Die Zertifikate über die Qualifizierungen genießen bei Montage- und Herstellunternehmen des Feuerfest- und Schornsteinbaus, bei Betreibern und Anlagenbauern sowie Hochschulen und Kammern des öffentlichen Rechts hohe Akzeptanz und Anerkennung.

Pro Jahr werden i.M. über 100 Personen aus unseren Mitgliedsunternehmen durch unsere vielfältigen Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen weiterqualifiziert. Diese konstante Größe mit 10 multipliziert, ergibt die Anzahl an jungen Bäumen pro Jahr. Wir finden eine gelungene Größe, mit der wir einen dauerhaften Beitrag zum Klimaschutz leisten möchten.

Wir bedanken uns bei allen Mitgliedern für die Bereitstellung der notwendigen finanziellen Mittel für die Kampagne „junge Bäume für junge Talente“, die mit der in diesem Monat beginnenden Anpflanzsaison gestartet wird.

News Oktober 2022

19. Oktober 2022

Personaltraining und -prüfung zum qualifizierten Verarbeiter von feuerfesten Spritzbetonen
Der dgfs-Düsenführschein! Eine Erfolgsgeschichte geht in die nächste Runde bzw. ins 15. Jahr!

Anfang dieser Woche fand zum 28-Mal unser Personaltraining zum Erwerb des national wie international anerkannten „dgfs-Düsenführerschein“ statt. Damit haben wir die Schallmauer von über 350 Inhabern des begehrten Führerscheins durchbrochen.
An zwei Tagen wurden verschiedene feuerfeste Spritzbetone in Theorie und Praxis verarbeitet. Dabei wurden zunächst die Themen Materialkunde, Spritztechnologie, Gerätetechnik und Baustellenorganisation theoretisch behandelt und anschließend an unseren Spitzständen praktisch verarbeitet. Immer an der Seite eines Trainers, der mit zahlreichen Tipps aus langjähriger Erfahrung unterstützt.
Jetzt folgt die Untersuchung der Proben in einem externen Labor nach normengerechten Prüfkriterien. Wenn diese Prüfergebnisse so positiv sind, wie die der bereits durchgeführten theoretischen Prüfung steht dem Ausstellen der neuen „dgfs-Düsenführerscheine“ nichts mehr im Weg.

Vormalige News finden Sie unter Newsarchiv.

Passion

Der Feuerfest- und Schornsteinbau ist ein spezielles Gewerk, welches feuerfeste Schutzauskleidungen und Schornsteine für industrielle Hochtemperaturanlagen plant, konstruiert und installiert.

Organisation

Zur Erfüllung Ihrer Ziele und Aufgaben hat die dgfs eine klassische Vereinsstruktur mit gewähltem Vorstand und Geschäftsführung, welche durch die jährlichen Mitgliederversammlung legitimiert werden.

Aktivitäten

Die Optimierung von Aus- und Weiterbildung in unserem Handwerk und unserer Technologie sind fester Bestandteil des Schaffens der dgfs. Die dgfs mit ihren Mitgliedsbetrieben leistet einen entscheidenden Beitrag für den Wohlstand an einem hochentwickelten Industriestandort wie Deutschland.

Service

Bei Fragestellungen sind wir die Anlaufstelle für externe Institutionen rund um das Thema „Feuerfest- und Schornsteinbau“.
So sehen wir uns auch als Dienstleister und Sprachrohr für unsere Mitgliedsbetriebe sowie als Bindeglied zur Kundenindustrie.

Termine und aktuelle Meldungen

Frühjahrstagung, 10. bis 13. Mai 2023, Lübeck

Vom 10. bis 13. Mai 2023 findet die Mitgliederversammlung der Deutschen Gesellschaft Feuerfest- und Schornsteinbau e.V. in Lübeck statt.

74. dgfs-Mitgliederversammlung, 12. Mai 2023, Lübeck

Am 12. Mai 2023 ist die 74. dgfs-Mitgliederversammlung der Deutschen Gesellschaft Feuerfest- und Schornsteinbau e.V. in Lübeck.